Ihr habt keine Wahl!

oder: das haben wir nicht gewußt

Das umseitige Flugblatt ist in der Nacht vom 25.3.99 von dummen Menschen geschrieben worden, die 1980 noch als NVA-Soldaten an der Mauer den Stalinismus verteidigt haben. So lautet zumindest die Kurzformel für die nichtpazifistische antimilitaristische Opposition, wenn Aussenminister Fischer sie beschreibt (ZDF-Interview)!

In diesem Flugblatt sind in sehr groben Zügen die Entwicklungen vorgezeichnet, mit denen angeblich kein Mensch rechnen konnte. Die von uns getroffenen Einschätzungen behalten auch knapp drei Wochen nach ihrer Veröffentlichung ihre Aussagekraft.

All die Entsetzensschreie und Empörungen der politischen Klasse und ihrer journalistischen Claqueure erweisen sich als die Heuchelei, die sie einfach nur sind!

Die "Menschenrechtsverletzungen" , die mit Inbrunst der nach Sadam Hussein mittlerweile zweiten Wiedergeburt Hitlers zugeschrieben werden, liegen in der Logik des Krieges an sich und sind durch die Akteure auf der politischen Bühne nur sehr bedingt beeinflußbar. Das Ergebnis ist die eskalierende Verzerrung der eigenen Wahrnehmung: Mit der Dämonisierung des militärischen Gegners geht die Überhöhung des eigenen Gutmenschentums einher!

Zu welchen Dimensionen sich diese Dynamik steigern kann, hat uns der deutsche Faschismus mit all seiner wirtschaftlichen und militärischen Macht deutlich gezeigt. Für die Rettung der Welt vor dem "Bösen an sich", dem Bolschewismus und der "jüdischen Weltverschwörung" wurden 60 Millionen Menschen abgeschlachtet, davon allein 6 Millionen durch eine durchindustrialisierte Vernichtungsmaschinerie, deren Synonym Auschwitz heißt. Halb Europa wurde in Schutt und Asche gelegt. Seitdem sollte allen klar sein, daß die Kombination von Deutsch und Gutmenschentum nur Horrorszenarien zu produzieren in der Lage ist!

Heute benutzt die politische Klasse in Deutschland Auschwitz, um den deutschen Rassismus und Militarismus, der auch von 1939-45 im Namen der "europäischen Zivilisation" agiert hat, voll zu entfesseln. Wir sind wieder wer und wollen die gleichen Rechte wie die USA, deren Gutmenschentum (vollständige Liste ist wegen dem Umfang nicht zu erstellen)

  • in Vietnam ein ganzes Land in die Steinzeit zurückgebombt hat, um sich dann mit einem leisen "war wohl nichts" zurückzuziehen
  • in Lateinamerika jede faschistische Fratze, die versprochen hat, den rebellischen Bauern das Sterben beizubringen, durch politische und militärische Unterstützung beglückt hat, um heute zu bekennen, es könnte der ein oder andere Fehler dabeigewesen sein.
  • Im Irak im Auftrag der UNO eine militärische Glocke über das Land gestülpt hat, damit ein Wirtschaftsembargo durchsetzt, an dessen Folgen bis heute ca 1,5 Millionen Menschen elendig verreckt sind ("Hitler Nr.2" regiert immer noch)

Die deutsche Politik arbeitet seit 1989 daran, Aussenpolitik mit der selben materiellen Gewalt und den entsprechenden Folgen betreiben zu können, wie es die USA seit 1945 machen. Die in erster Linie durch deutsche Diplomatie und Rüstungspolitik entfesselten Sezessionskriege sind aus dieser Sicht für die Militaristen als durchschlagende Erfolge zu werten. Bewaffnete Minderheitenpolitik hat sich als das! Mittel erwiesen, soziale Gefüge ganzer Regionen zu zersetzen, um ihnen danach "friedensschaffende" Besatzungstruppen aufzuzwingen. Sie werden damit nicht mehr aufhören. Die entsprechenden Rüstungsprogramme und Umstrukturierungen der Armee zur Militarisierung kapitalistischer Weltherrschaft laufen auf Hochtouren und werden binnen kürzester Zeit auf die Sozialstrukturen der wirtschaftlichen Zentren zurückschlagen. Die Zahl der durch die Dynamik dieses Angriffskrieges getöteten und verarmten Menschen wird noch weit über die Zeit der Militärischen Aktionen hinaus wachsen.

Diejenigen, die den NATO-Militärs freie Hand gegeben haben, wußten, was sie tun! Jeder und jede, die versucht, mit diesen Kriegsverbrechern noch gemeinsame Sache zu machen, macht sich mitverantwortlich für die unerträglichen Verhältnisse, die dieser nichterklärte Angriffskrieg auf jahrzehnte hinaus produzieren wird.

Geht raus aus den NATO-Parteien oder werdet zu gutmenschlichen Killern- eine Alternative habt ihr nicht! Kein Frieden mit der NATO!

Start | Aktuelles | Flugblätter u.a. | Linx | Kontakt | nach oben
. | Linx | Kontakt | nach oben